Literaturplausch am 24.03.2024

Der Literaturplausch findet am 24. März 2024 ab 14 Uhr statt. Wir treffen uns im Haus WohlSein in Gütersloh-Isselhorst.

 

Wir sprechen über das Buch “Ich denke zu viel: Wie wir das Chaos im Kopf bändigen können” von der Autorin Christel Petitcollin.

Buch Ich denke zu viel
Christel Petitcollin

Darum geht es

Im Kopf herrscht ein ständiges Chaos? Der Geist steht niemals still, sondern arbeitet immer auf Hochtouren? Bei bis zu 30 % der Menschen ist das der Alltag, denn sie haben eine dominante rechte Gehirnhälfte.

Christel Petitcollin, Psychotherapeutin und Kommunikationstrainerin, zeigt, wie man erfolgreich die Gedankenflut kanalisieren kann und endlich Ruhe im Kopf herstellt. Ihre hochaktuellen Forschungen weisen nach, dass Menschen mit dominanter rechter Gehirnhälfte überdurchschnittlich viel wahrnehmen, so dass sie unter einer ständigen Reizüberflutung stehen. Als Folge fühlen sie sich häufig unfähig, leistungsschwach und entwickeln Depressionen und Ängste.

Damit sie den Alltag meistern können, hat Petitcollin ein revolutionäres Programm entwickelt, das hilft, die umfassende Wahrnehmungsfähigkeit und das häufig damit verbundene komplexe Gefühlserleben zu beherrschen und für sich nutzbar zu machen. Praxisnah, wissenschaftlich fundiert und mit vielen Techniken und Übungen zeigt Petitcollin einen leicht gangbaren Weg aus der Reizüberflutung hin zu mehr Lebensfreude.

 

Bitte melden Sie sich für die Buchbesprechung an

Entdecken Sie meinen Literaturkreis zum Schnupperpreis von 15 Euro. Nach der verbindlichen Platzreservierung erhalten Sie eine Bestätigung per eMail.

Der genannte Preis ist ein Endpreis. Im Sinne von § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erho­ben und demnach auch nicht ausgewiesen.

Ticketbuchung über das Kontaktformular

    für den Termin am 24.3.2024 mit Christel Petitcollin

    Ich freue mich auf Sie